Herzlich willkommen auf meiner Webseite!

Überblick

Wie wird man als Diplom-Ökonom zum Heilpraktiker für Psychotherapie?
Ist so etwas überhaupt möglich?

Nach Ökonomie-Studium, Dresdner Bank und kaufmännischer Leitung eines kleinen Baubetriebes begann ich, neue Wege zu gehen. Inzwischen bin ich fast zwanzig Jahr freiberuflich tätig, anfangs als Honorardozent, dann auch als Coach und Berater und seit 2013 zusätzlich in eigener Praxis als Therapeut. Aktuell biete ich Beratung, Coaching und Psychotherapie für Privatpersonen sowie Supervision und Unternehmensberatung für kleine Unternehmen an. Zusätzlich führe ich Familienaufstellungen und Tagesseminare durch und ab und an gibt es auch mal einen Vortrag, eine Fest- oder Trauerrede. Inzwischen schon im vierten Jahr arbeite ich tageweise mit Häftlingen im Strafvollzug und als Dozent in der Erwachsenenqualifizierung bin ich auch weiterhin tätig...

Sind Sie neugierig geworden? Jede Frage ist es wert, gestellt zu werden! - Entweder Sie finden hier auf der Seite eine Antwort, Sie schicken mir eine E-Mail oder Sie rufen einfach an: 03591-41173. - Ich freue mich auf Sie!

FAMILIENAUFSTELLUNGEN

Nächste Termine: 12. September, 17. Oktober und 14. November 2020, jeweils samstags von 10 bis ca. 14/15 Uhr in Bischofswerda, Anmeldung erforderlich! (Termine in Bautzen auf Anfrage)

Wenn Sie Lust haben, "nur mal die Atmosphäre zu schnuppern", klopfen Sie einfach an. Wenn ich da bin und gerade keine Sitzung läuft, nehme ich mir gern sieben Minuten Zeit für Sie!






CORONA - Was passiert hier eigentlich wirklich?

Was sind das eigentlich für Masken, die irgendwie doch von den meisten gemieden und nur dort getragen werden, wo eine VERORDNUNG es vorschreibt? - Kein Apotheker, keine Packungsbeilage, keine Zertifizierung attestiert diesen Masken irgendeine Relevanz im Schutz gegen Viren. Selbst Prof. Christian Drosten räumt als Einzelsachverständiger zur Öffentlichen Anhörung des Bundestags-Ausschusses für Gesundheit am 9. September ein, daß die Annahme, Alltagsmasken könnten zu weniger schädlichen Krankheitsverläufen beitragen, "eine reine Spekulation (ist). Dazu gibt es keine wissenschaftlichen Belege." - Gleichwohl schützt die Maske gegen einen Ordnungsverstoß! - Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, bei diesem "Eiapopeia vom Himmel, womit man einlullt, wenn es greint, das Volk, den großen Lümmel." (Heinrich Heine. Deutschland. Ein Wintermärchen.)


--> von Fachleuten präsentierte, vollständig referenzierte Fakten zu Covid-19

--> Prof. Dr. Hendrik Streeck am 19.08.20 im Dom zu Münster
(ab 33:45): "Es ist ein ernstzunehmendes Virus, aber man muß es auch nicht überdramatisieren."

--> Die wesentlichen Corona-Argumente, bereits Ende Juni vom Psychologie-Studenten Sebastian brillant zusammengetragen.


PS: Ich wurde gefragt, wieso ich das auf meine Webseite schreibe. - Nun, mit Shakespeares Hamlet gesprochen meine ich: "etwas ist faul im Staate" Deutschland - und ich möchte gern (wieder) in einem gesunden Land leben, insbesondere in einem Land, in dem nicht mehr per Verordnungs-DIKTAT(ur?) regiert wird und in dem sich Menschen nicht mehr hinter Masken verstecken! - Als Therapeut gehört es zu meinem Tagesgeschäft, Leute dazu zu ermutigen, HINzuschauen und sich die Realität anzusehen, wie sie nun einmal ist, umfassend.

Was Corona betrifft, sehe ich eine Realität, in der wir täglich über positive Testergebnisse auf dem Laufenden gehalten werden, in der es vereinzelt auch schwere Krankheitsverläufe und sogar Tote gibt, in der aber verglichen mit sonstigen Erkrankungen, eine in meinen Augen vollkommen unverhältnismäßige Reglementierung unseres Alltags stattfindet.
Und ich frage mich seit März: Was passiert hier eigentlich wirklich?
letzte Aktualisierung: 17.09.2020


ARCHIV: Diese Startseite habe ich seit Ostern mehrfach aktualisiert, hier nochmals die vorherigen Versionen
--> Archiv-Version Ostersonntag
--> Archiv-Version bis 11. Mai
--> Archiv-Version bis 26. Mai
--> Archiv-Version bis 04. August
--> Archiv-Version bis 31. August
--> Archiv-Version bis 08. September